Logotherapie und Existenzanalyse nach Viktor Frankl

Der österreichische Psychiater Viktor Frankl hat nach dem 2. Weltkrieg die Logotherapie/Existenzanalyse als dritte Schule der Wiener Psychotherapie neben Sigmund Freud und Alfred Adler begründet. 

Die Logotherapie versteht den Menschen als ein freies Wesen, das in seinem Leben nach Sinn sucht und Werte realisiert.

 Durch eine mangelnde Realisierung von Werten im Leben oder einen verstellten geistigen Horiziont kann es zu psychischen Erkrankungen, wie Depressionen, Ängsten oder Zwängen kommen, denen man mit Hilfe der Logotherapie erfolgreich begegnen kann.

Kostenloses Erstgespräch vereinbaren >>